Vereinsheim

Mal wieder Lust für den SVO hinter der Theke zu stehen? Termine für Dich und Dein Team gibt´s hier: Info

Übrigens kannst du das Sportheim auch für deine private Feier mieten. Info

Wer ist Online?

Wir haben 11 Gäste online

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
SV Osternohe 1959 e.V.
Spiele am 28.05.2017 und 30.05.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

Zweite Mannschaft:

Türkisch Röthenb.
- : -
Sonntag, 28.05.2017, 15:00 Uhr
SR: Oskar Trescher
Sportanlage Lauf Röthenbacher Str. 61
SV Osternohe 2

 

Erste Mannschaft:

TSV Neunkirchen
- : -
Sonntag, 28.05.2017, 15:00 Uhr
Sportanlage Neunkirchen am Brand Brandbachweg 2
SV Osternohe

 

1. FC Reichenschwand
- : -
Dienstag, 30.05.2017, 18:30 Uhr
SR: Gerd Rösel
Sportanlage Reichenschwand Zum Sportplatz
SV Osternohe
 
Ergebnisse der Heimspiele gegen Neunhof am 21.05.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

Berichte aus der Pegnitz-Zeitung vom 22.05.2017:

Zweite Mannschaft:


Mit einem 2:1-Sieg gegen Neunhof II machte die Osternoher Reserve - rechts der zweifache Torschütze Chris Berthold im Laufduell mit Gästeakteur Felix Schmitt - einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Foto: Keilholz

ERLANGEN/PEGNITZGRUND (fab) — Der Aufstieg in die Kreisklasse ist perfekt: Nach einem 2:0-Auswärtssieg über den Nachbarn aus Behringersdorf feiert der TSV Rückersdorf den lang herbeigesehnten Aufstieg. Weiterhin verliert der SC Eckenhaid II bei der Spielvereinigung Hüttenbach III mit 1:3, hat aber auch auf Grund der Niederlage des TSV Neunhof II beim SV Osternohe II weiter sechs Zähler Vorsprung. Im Abstiegskampf bleibt der TSV Lauf II nach einer 0:6-Schlappe gegen den TSV Röthenbach mit 22 Punkten auf er Habenseite in der roten Zone hängen, während der SV Simonshofen nach einem kuriosem 7:6-Heimsieg über Türkisch Röthenbach nach Punkten gleichziehen kann.

SV Osternohe II – TSV Neunhof II – 2:1 (1:0) – Chris Berthold hieß der entscheidende Mann der Gastgeber an diesem Sonntag. Dabei belohnte der Osternoher Stürmer die überlegene Anfangsphase seiner Mannschaft in der 23. Minute mit einem schönen Abschluss, der zur verdienten 1:0-Führung führte. Die Neunhofer wachten ab diesem Zeitpunkt auf und hielten fortan vor allem in der Zweikämpfen stark dagegen. Die größte Chance im ersten Spielabschnitt hatten dennoch die Hausherren, der stramme Schuss strich jedoch am Gehäuse der Gäste vorbei.
Nach dem Seitenwechsel startete die Neunhofer Kreisliga-Reserve temporeich und kreierte einige Gelegenheiten. In Minute 50 war dann Florian Müller zuletzt am Ball un bugsierte diesen zum nun ebenfalls verdienten 1:1-Gleichstand. In der Folge entwickelte sich ein offenes Spiel mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Letztlich war es beschriebener Berthold, der mit seinem zweiten Streich in der 75. Minuten die Weichen seines SV Osternohe auf Sieg stellte. In der Schlussphase passierte nämlich nicht mehr viel, weshalb es beim 2:1-Heimerfolg für den SV Osternohe II blieb.
Tore: 1:0 (23.) Berthold, 1:1 (50.) Müller, 2:1 (75.) Berthold. Schiedsrichter: Harald Saß. Zuschauer: 20.Zweite Mannschaft:


Erste Mannschaft:


Für den SV Osternohe - am Ball Kapitän Kevin Rubner, dem die zwischenzeitliche 2:1-Führung gelang, gegen Neunhofs Kevin Schmidt - war das 2:2 im Kampf gegen den Abstieg aus der Kreisliga wohl zu wenig. Foto: Keilholz

ERLANGEN/PEGNITZGRUND (fab) — In der Kreisliga sichert sich der TSV Kirchehrenbach nach einem deutlichen 5:1-Auswärtssieg über den akut abstiegsbedrohten SC Eckenhaid die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga. Der SK Lauf II rangiert nach einem 3:1-Erfolg beim TSC Pottensteing weiterhin auf Rang fünf. Das 2:2-Remis im Derby zwischen dem SV Osternohe und den TSV Neunhof hilft nur der Schlagbaum-Elf, die dadurch den Klassenerhalt feiern darf. Der SVO bleibt jedoch weiterhin auf dem letzten Tabellenrang und hat bei vier ausstehenden Spielen sieben Zähler Rückstand zum rettenden Ufer.
...
SV Osternohe – TSV Neunhof 2:2 (2:1) – Wieder mal bringt der SV Osternohe eine Führung nicht über die Zeit und steht nach dem 2:2 gegen den TSV Neunhof, der damit den Klassenerhalt auch rechnerisch sicher eingetütet hat, auf dem letzten Tabellenrang der Kreisliga. Dabei begann der Gast besser und kam bereits nach zehn gespielten Minuten zum 0:1. Dieser Rückstand schockte die Gerstacker-Elf jedoch wenig. Nur fünf Zeigerumdrehungen später stand Frank Müller goldrichtig und netzte zum umjubelten 1:1-Ausgleich ein. Die Heimelf wurde nun besser und kam durch den ein oder anderen Standard gefährlich vors Neunhofer Tor. Elf Minuten vor der Halbzeit verwertete Heimakteur Rubner dann eine Hereingabe gekonnt zum 2:1-Halbzeitstand.
Nach der Pause dann Chancen auf beiden Seiten: Zunächst scheiterte Rubner mit einem Distanzschuss, danach prüfte Neunhofs Horlamus, vermutlich aus dem Abseits kommend, den Osternhoher Schlussmann. Der Aufreger der zweiten Halbzeit dann in der 77. Spielminute. Nach einem Foulspiel im Strafraum der Osternoher sah Patrick Wycisczok die Ampelkarte. Den fälligen Strafst0ß verwandelte Spöhrl eiskalt zum 2:2. In den verbleibenden zehn Minuten probierten beide Mannschaften noch auf den Siegtreffer zu drücken, die Abwehrreihen machten in dieser Phase ihre Sache jedoch ordentlich und ließen keine größere Tormöglichkeit mehr zu.
Tore: 0:1 (10.), 1:1 (15.) Müller, 2:1 (34.) Rubner, 2:2 (78./FE) Spöhrl. Besondere Vorkommnisse: Gelb-rote Karte: P. Wycisczok (78./SVO/wh. Foulspiel). Schiedsrichter: Christian Struppeck. Zuschauer: 90.

 
Baustein-Konzept zur Finanzierung der Sportheimsanierung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

Um den Verein auch für die Zukunft attraktiv zu gestalten, werden Renovierungs- und Umbaumaßnahmen an unserem Sportheim als unerlässlich erachtet. Zu diesem Thema fand bereits am 24.11.2016 eine außerordentliche Mitgliederversammlung im Sportheim statt, in welcher die Pläne zum Umbau und der dazu gehörenden Finanzierung den 51 teilnehmenden Vereinsmitgliedern vorgestellt wurden. Nachdem bei der Abstimmung 47 Mitglieder für den Umbau votierten - bei 4 Nein-Stimmen, wurde die Planung der Sanierung forciert.

Es wurde ein Baustein-Konzept erarbeitet, welches Mitgliedern, Sponsoren und Gönnern des Vereins ermöglichen soll, den Verein bei der Finanzierung der Maßnahmen mit monatlichen Beiträgen ab 10,00 EUR zu unterstützen. Das zugehörige "Bausteine"-Formular kann hier heruntergeladen werden. Diese bitte ausfüllen, unterschreiben und senden an: Doris Gerstacker, Bondorf 3, 91220 Schnaittach oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 
Einladung zur Jahreshauptversammlung am 31. Mai 2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

Zu unserer Jahreshauptversammlung am 31. Mai 2017 um 20.00 Uhr im Talauer Sportheim sind alle Mitglieder herzlich eingeladen – um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Tagesordnungspunkte:

1. Bericht des 1. Vorsitzenden

2. Bericht der Schatzmeisterin

3. Berichte der Revisoren und Entlastung der Schatzmeisterin

4. Berichte der Abteilungsleiter

5. Entlastung der Vorstandschaft

6. Neuwahlen des Vorstands und der Vereinsausschussmitglieder

7. Wünsche und Anträge

Wünsche und Anträge müssen spätestens zwei Tage vor der Versammlung schriftlich beim Vorsitzenden Roland Gruber, Lillinger Höhe 64, 91322 Gräfenberg, eingereicht werden.

 

Empfehlungen

 

Empfohlener Browser für diese Seiten.

SV Osternohe 1959 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting